Jetzt Impfstatus prüfen!

Schulung ehrenamtlicher Betreuerinnen und Betreuer

Ferienfreizeiten des Lahn-Dill-Kreises 2017

Von der Schlachtung bis zur Vermarktung


Verdacht auf Kindeswohlgefährdung – was nun?

Abend-Seminar für Betreuungspersonen in der Kinder- und Jugendarbeit

Jetzt Impfstatus prüfen!

Gesundheitsamt rät zur Vorsicht im Umgang mit der Masernerkrankung

Informationsveranstaltung für Vereinsvorstände

Wie motivieren wir am besten zu ehrenamtlichem Engagement?

NEIN heißt NEIN!

Selbstbehauptung für Mädchen - Wochenendseminar vom 24. bis 26. März 2017 in Heisterberg

Schulung ehrenamtlicher Betreuerinnen und Betreuer

14. Staffel des „Hessisches Curriculums“ beginnt am 23. März 2017 in Herborn.

Ferienfreizeiten des Lahn-Dill-Kreises 2017

Es geht ans Meer, in die Berge, zum Reiten und in die Heimat.

Kontakt

Lahn-Dill-Kreis

Karl-Kellner-Ring 51
35576 Wetzlar

06441 407-0
06441 407-1051
info@lahn-dill-kreis.de

Veranstaltungen

23.02.2017 | 14:00 bis 18:00 Uhr | Rathaus Dillenburg

Hausbesitzer und Mieter können sich  zu verschiedenen Themenbereichen der Energieeinsparung informieren und individuell beraten lassen.

Um sich einen Überblick über die Energiesituation der eigenen Wohnung oder des eigenen Hauses zu verschaffen, bietet die Verbraucherzentrale Hessen kompetente Unterstützung durch Energie-Checks in Dillenburg an.

Einmal im Monat donnerstags von 14 bis 18 Uhr besteht im Dillenburger Rathaus (Rathausstraße 7, 35683 Dillenburg) die Möglichkeit einer Energieberatung. Hausbesitzer und Mieter können sich ausführlich und individuell zu verschiedenen Themenbereichen der Energieeinsparung wie z .B. Wärmeschutz in Alt- und Neubauten, Heiztechnik, solare Warmwasserbereitung, Heizkostenabrechnung oder Fördermittel durch einen erfahrenen und anbieterunabhängigen Fachmann beraten lassen.

Weitere Termine: 9. März, 13. April, 11. Mai, 8. Juni, 13. Juli, 10. August, 14. September, 12. Oktober, 9. November, 14. Dezember.

Eine 45-minütige Energieberatung kostet 7,50 Euro. Mitzubringen sind ggf. bauliche Unterlagen des Hauses und die Energieverbräuche (Strom, Gas, Heizöl, Holz) der vergangenen Jahre. Termine können kostenfrei unter 0800 809802400 vereinbart werden.

Ansprechpartner beim Lahn-Dill-Kreis für Fragen zum Thema: Ingo Dorsten, Tel. 06441 407-1865; E-Mail: ingo.dorsten@lahn-dill-kreis.de

 

 

02.03.2017 | 15:00 bis 17:30 Uhr | Kreisverwaltung Wetzlar

Der Lahn-Dill-Kreis bietet in Zusammenarbeit mit benachbarten Wirtschaftsunternehmen „Cross-Mentoring“ an.

Alle interessierten Führungs- sowie potentielle Nachwuchskräfte sind herzlich eingeladen, sich in einer Auftaktveranstaltung am 2. März 2017 im Wetzlarer Kreishaus zu informieren.

Als Hauptreferentin konnte Nathalie Krahe, POWER MENTORING, gewonnen werden. Sie ist seit knapp 20 Jahren im Bereich Coaching, Supervision und Persönlichkeitsentwicklung tätig und wirkt seit 2015 in der Projektleitung des Mentoringprojektes von SOCIAL DESIGN aus Frankfurt mit. Die Expertin wird in ihrem Vortrag über Cross-Mentoring als optimale Lösung für kleine und mittelständische Unternehmen berichten.

Kreisbeigeordneter Wolfram Dette eröffnet die Pilotveranstaltung und erläutert die Notwendigkeit dieser Art von Personalentwicklung und Nachwuchsförderung. Die Vorsitzende der Geschäftsführung der Arbeitsagentur Limburg-Wetzlar Angelika Berbuir stellt die aktuelle und zukünftige Situation von Fach- und Führungskräften anhand der Arbeitsmarktstatistik im Lahn-Dill-Kreis dar. Dass es Mentoring schon in den heimischen Unternehmen gibt und wie es dort umgesetzt wird, verdeutlicht Sabine Götz anhand ihrer Erfahrungen bei der Sparkasse Wetzlar.

Was ist Mentoring?

Mentoring ist ein geeignetes Instrument der Personalentwicklung. Ziel ist, dass sich die Nachwuchskräfte ihrer persönlichen Ressourcen bewusster werden, diese weiter entwickeln und ihr Selbstvertrauen in die eigenen Fähigkeiten stärken. Die Nachwuchskräfte sollen in ihrer persönlichen und beruflichen Entwicklung unterstützt werden. Das Thema Frauen im Mentoring und die weiteren Prozessschritte – Interessenbekundung, Tandemfindung sowie Begleitung durch den Lahn-Dill-Kreis – werden  erläutert. 

Die Veranstaltung ist kostenlos, um eine Anmeldung bis zum 13. Februar 2017 wird gebeten. E-Mail: personalservice@lahn-dill-kreis.de, Tel. 06441 407-1165.

Ansprechpartnerinnen zum Thema  beim Lahn-Dill-Kreis sind:

Meike Menn, Wirtschaftsförderung, Tel.: 06441 407-1222, E-Mail: wifoe@lahn-dill-kreis.de; Antje Peusch, Personal und Organisation, Tel.: 06441 407-1165, E-Mail: personalservice@lahn-dill-kreis.de; Elke Stephan, Frauenbüro, Tel.: 06441 407-1240, E-Mail: frauenbuero@lahn-dill-kreis.de

Einladung Auftaktveranstaltung Mentoring

 

 

14.03.2017 | 17:30 bis 20:00 Uhr | Mundipharma GmbH, Mundipharmastraße 2, 65549 Limburg

Workshop zum Thema Fachkräftesicherung

Die Zielgruppe der Beschäftigten, die in Teilzeit, in Minijobs oder als Berufsrückkehrende tätig sind, nimmt eine wichtige Rolle im Rahmen der Fachkräftesicherung ein. Die Ressourcen und Chancen, die sich daraus ergeben, werden hingegen noch zu wenig wahrgenommen. Aus diesem Grunde sollen mit der Veranstaltung neue und andere Wege für Ihre Fachkräftesicherung aufgezeigt werden.

Hier finden Sie das Programm mit Anmeldung.