Aktiv im Kinderschutz

Es besteht akute Lebensgefahr!

Kreis stellt ersten Bildungsbericht vor

Wettbewerb „UnternehmensWERT Familie!“

Wie können wir uns schützen?

Vorsicht vor Teppichreinigungs-Unternehmen!


Aktiv im Kinderschutz

Abendseminar in Wetzlar für Multiplikatoren und Vereinsvorstände

Effizientes Heizen mit Holz

Informationsabend am 20. Februar 2018 in Eschenburg-Eibelshausen

Es besteht akute Lebensgefahr!

Warnung vor dem Betreten der Eisflächen der Aartalsperre

Jagdscheine können in Herborn-Burg verlängert werden

Zusätzliches Angebot für Jäger aus dem ehemaligen Dillkreis

Kreis stellt ersten Bildungsbericht vor

Überblick über Bildungsarbeit, Bildungszugänge und Chancengerechtigkeit

Frauen im Fokus

Internationaler Frauentag 2018 – Veranstaltungen im Lahn-Dill-Kreis

Kontakt

Lahn-Dill-Kreis

Karl-Kellner-Ring 51
35576 Wetzlar

06441 407-0
06441 407-1051
info@lahn-dill-kreis.de

Veranstaltungen

17.01.2018 - 11.05.2018 | Kreishaus Wetzlar, Karl-Kellner-Ring 51, 35576 Wetzlar

Arbeitskreis Brot für die Welt TIKATO zeigt „Burkina Faso – Alltag und Kunst“

Den Alltag der Menschen in Burkina Faso der Bevölkerung im Lahn-Dill Kreis näher bringen – das ist das Ziel der Ausstellung mit ihren vielfältigen Exponaten aus dem westafrikanischen Sahelstaat.

Die Unikate aus dem täglichen Leben der Menschen dort und die außergewöhnlichen Kunstwerke aus Holz, Ton und Gelbguss zeigen den Betrachtern eine fremdartige Welt. Schon 44 Jahre währt die Partnerschaft zwischen den kirchlichen Partnern in Burkina Faso und TIKATO, der Gruppe, die sich in den evangelischen Kirchenkreisen Braunfels und Wetzlar für Entwicklungszusammenarbeit auf Augenhöhe einsetzt.

Die Ausstellung (Foyer Kreistagssitzungssaal) kann während der Öffnungszeiten der Kreisverwaltung besucht werden: Montag bis Mittwoch 07:30 bis 16:00 Uhr; Donnerstag 07:30 bis 18:00 Uhr, Freitag 07:30 bis 13:00 Uhr.

Kontakt für Fragen zum Thema: Heidi Janina Stiewink, Vorsitzende des Arbeitskreises Brot für die Welt, Tel. 06441 7707494.

20.02.2018 | 19:30 Uhr | Bürgerhaus Eibelshausen, Jahnstraße 3, 35713 Eibelshausen

Informationsabend - Eintritt frei

Heizen mit Holz ist beliebt! Vor allem zu Beginn der kalten Jahreszeit greifen wieder viele Eigenheimbesitzer und Mieter auf den nachwachsenden Brennstoff Holz zurück und wärmen damit ihre gute Stube.

Doch wann ist das Heizen mit Holz wirklich umweltfreundlich? Und was muss man bei der Lagerung und bei der Nutzung in der Feuerstätte beachten? Der Schornsteinfeger Harald Henrich und die Försterin Rita Kotschenreuther informieren über diese und viele andere Fragen beim Vortragsabend in Eibelshausen.  Der Lahn-Dill-Kreis und die Region Lahn-Dill-Bergland laden in Kooperation mit der Gemeinde Eschenburg jeden Interessierten zu dieser kostenlosen Veranstaltung ein.

Ansprechpartner beim Lahn-Dill-Kreis für Fragen zum Thema ist Ingo Dorsten, Tel.: 06441 407-1865, E-Mail: ingo.dorsten@lahn-dill-kreis.de.

 

 

01.03.2018 | 14:00 bis 18:00 Uhr | Rathaus Dillenburg, Rathausstraße 7, Erdgeschoss, 35683 Dillenburg

Wie ist die Energiesituation Ihrer Wohnung oder Ihres Hauses? Die Verbraucherzentrale Hessen bietet kompetente Unterstützung durch Energie-Checks in Dillenburg an.

Der Lahn-Dill-Kreis und die Verbraucherzentrale Hessen haben zusammen mit der Stadt Dillenburg eine Energieberatung für interessierte Bürger eingerichtet. Sie wird von der Verbraucherzentrale Hessen durchgeführt. Ein unabhängiger Energieberater berät nach vorab erfolgter Anmeldung interessierte Bürger zu baulichen und technischen Maßnahmen, zur Verbesserung der Energieeffizienz im eigenen Haus und hilft dadurch Fehlinvestitionen zu vermeiden. Aber auch einfache und schnell umsetzbare Tipps zum Energiesparen oder richtigen Lüften gegen Schimmelbildung gehören dazu. Der zu zahlende Kostenbeitrag für eine 45-minütige Energieberatung liegt bei 7,50 Euro.

Hausbesitzer und Mieter können sich ausführlich und individuell zu verschiedenen Themenbereichen der Energieeinsparung wie z. B. Wärmeschutz in Alt- und Neubauten, Heiztechnik, solare Warmwasserbereitung, Heizkostenabrechnung oder Fördermittel durch einen erfahrenen und anbieterunabhängigen Fachmann beraten lassen.

Mitzubringen sind ggf. bauliche Unterlagen des Hauses und die Energieverbräuche (Strom, Gas, Heizöl, Holz) der vergangenen Jahre.

Termine können kostenfrei unter (0800) 809 802-400 vereinbart werden.


Führerschein mit 14?!

Wochenende für Kids ab 12 in Tringenstein vom 27. bis 29. April 2018

Zocken & Co. – können Spiele und moderne Medien süchtig machen?

Wochenendseminar am 14/15. April 2018 in Heisterberg